2008 war es endlich soweit:

Nach fast einem Jahrzehnt Genemigungskampf hat der MC Haselgrund e.V. seine eigene Trainingsstrecke!

Die Strecke besteht aus 2 getrennten Teilen. Enduroparcour und Motocrossstrecke.

Der Enduroteil (ca. 2 km) führt durch Wald, Hecken, und über Wiesen. Dort gibt es 3 verschiedene Schwierigkeitsgrade. Eine blaue, rote und eine schwarze Piste, ähnlich wie beim Ski. Die schwarze Piste ist mit künstlichen Hindernissen gespickt , z.B. Baumstämme, Steinfelder, Sandkasten, usw. Für jedes “Highlight” gibt es Umfahrungen - die blaue und rote Piste.

Der Motocrosskurs (ca. 1,5 km) ist schön flüssig zu befahren. Er liegt an einem Wiesenhang und hat mehrere Sprünge und Tables.

Beide Teile können getrennt oder zusammen befahren werden. Sodas 3 verschiedene Streckenvarianten entstehen. 

Preise

Samstag & Sonntag je 10€

MCH Mitglieder mit geleisteten Arbeitsstunden gemäß Beschluss = kostenlos.

Welche Motorräder/Fahrer sind zugelassen?

Die Lautstärke der Fahrzeuge maßgeblich. Die Genehmigung des Enduroparks erlaubt einen Schallleistungspegel bis 94 dB(A).

Im Zweifelsfall werden vor Ort Lärmmessungen durchgeführt. Fahrzeuge, die zu laut sind, werden durch die Streckenwarte vom Training ausgeschlossen.

Jugendliche Fahrer unter 18 Jahren müssen einen
Haftungsverzicht von einem Erziehungsberechtigten unterschreiben lassen.

Fahrer unter 18 Jahren dürfen nicht ohne erwachsene Begleitperson trainieren!

Die Anmeldung

Nach der Einfahrt auf das Gelände des Enduroparks kommt man automatisch am Vereinsheim/Anmeldungs-Container vorbei. Hier steigt jeder Insasse aus dem Transportfahrzeug aus und meldet sich an.

Gastfahrer müssen bei jedem Besuch einen Haftungsverzicht unterschreiben und die Trainingsgebühr bezahlen.

Vereinsmitglieder zeigen bei der Anmeldung ihre Clubkarte vor.

Erst nach erfolgter Anmeldung darf in das Fahrerlager eingefahren werden!

Der Ablauf beim Training

Nach erfolgter Anmeldung wird das Transportfahrzeug im Fahrerlager geparkt und schon kann´s los gehen...

Die einzelnen Streckenabschnitte können entweder separat befahren werden oder als lange Runde in Kombination. Nur darf der Begriff "EnduroPARK" nicht missverstanden werden:

Selbstverständlich gibt es eine vorgegebene Fahrstrecke und Richtung, das Verlassen der vorgegebenen Fahrspur ist nicht erlaubt!

Die Strecke ist nur über die offiziellen Ein- und Ausfahrten zu befahren bzw. zu verlassen.

Ansonsten kann selbstverständlich jeder Nutzer des Enduroparks seinen Trainingsablauf selbst gestalten.

Die Regeln

Wie überall, gelten auch im Enduropark gewisse Regeln. Deren Einhaltung ist die Grundvoraussetzung zur Benutzung des Geländes. Der MC-Haselgrund erwartet einen rücksichtsvollen Umgang, sowohl untereinander, als auch mit Natur, Nachbarn und Gelände.

Den Anweisungen der Streckenwarte ist immer Folge zu leisten!

Hinweise:

+ Es ist untersagt mit Nicht zugelassen Fahrzeugen auf Achse anzureisen!
+ Anreise Nur über offziellen Zufahrtsweg!
+ An zugelassenen Fahrzeugen muss original Kennzeichen angebracht sein
+ da das große Kennzeichen die Gesundheit im Trainingsbetrieb gefährden kann empfehlen wir dies z.B. durch Flügelmutter zu befestigen, dadurch kann man schnell zum Training das Kennzeichen demontieren

Nichtbeachtung der Hinweise müssen wir und werden wir im Interesse der Genehmigung der Trainingsstrecke kompromisslos verfolgen!

Anfahrt:
Für´s Navi: 98547 Viernau, An der Reizleite (Gewebegebiet)

Anfahrt aus Richtung Suhl / Meiningen:

fahren Sie komplett durch Viernau
nach dem Sportplatz Viernau die 2te Einfahrt ins Gewerbegebiet Viernau/Herges-Hallenberg einbiegen

Anfahrt aus Richtung Schmalkalden / Oberhof:

fahren Sie nach dem Bahnübergang Ortsausfahrt Herges-Hallenberg die Erste links ins Gewerbegebiet Viernau/Herges-Hallenberg


im Gewerbegebiet rechts halten
nach der Brücke geradeaus
bei der dritten Möglichkeit links ab zu biegen befindet sich die Bäckerei Marr, dort den Schotterweg hinter fahren

SIE HABEN IHR ZIEL ERREICHT ;-)